* Ca. 15.000 mal pro Monat werden unsere Seiten besucht laut Statistik 2006 bis 2016 *
S C H N E L L S U C H E - - oder - - zurück zum Anfang

(www.triofatal.de/angebote_ajanlatok1.htm; Update 12.10.2018)        *** WEITER - tovább! *** ZURÜCK - vissza! ***




Wer spielt? - - - - - Ki játszik?







Manfred Herbig

Musikalisches Leben

Erste Anregungen vom Vater:
Musizieren, Notenlehre,
Quintenzirkel etc.
Flensburg: Knabenchor,
Musiktheorie - Kirchenchöre -
Cellounterricht ab 9 -
Orchester, Soloauftritte ab 15.

Braunschweig / Gelsenkirchen:
Streichquartett, Kammer- und Sinfonieorchester -
seit 1975  Barytontrio -
1980 Viola da gamba,
Meisterkurse Alte Musik -
Teilstudium an der Folkwang-Hochschule Essen -
seit 1991 Klaviertrio trio fatal
mit 5 CD-Produktionen -
Kurse „Streichquartett am Deich“
für Amateurmusiker.

Kompositionen:
Zwei Barytontrios -
Vier Lieder zum Jahreslauf
für Sopran und Streichtrio -
Cellokonzert -
zahlreiche Bearbeitungen
für Klaviertrio, Streichquartett.

Seit 2009 in Ungarn
(davor in Gelsenkirchen) -
Zusammenarbeit mit den
Musikschulen in Keszthely, Marcali,
Zalaegerszeg, Nagykanizsa, Hévíz.

Manfred Herbig

Zenei pályafutás

Ezt az elsö zenei ösztözést
apjától kapta: muzsikálás,
kottaolvasás, kvintkör stb.
Flensburg: fiúkórus, zeneelmélet -
templomi kórusok - csellótanulás
9 éves kortól - zenekar,
szólófellépések 15 éves  kortól.

Braunschweig / Gelsenkirchen:
vonósnégyes, kamara- és
szimfonikus zenekar -
1975-töl barytontrió -
1980-tól viola da gamba,
régizenei mesterkurzusok  -
továbbképzés Essen-ben
a Folkwang-Zeneakadémia -
1991-töl trio fatal zongoratrió
5 CD megjelentetésével -
kurzusok amatörök részére
„Streichquartett am Deich“ - "Vonósnégyes a gát mellett"
néven.

Kompozíciók:
Két barytontrió -
Négy dal az esztendöre 
szopránra és vonóstrióra
csellókoncert -
számos átdolgozás
zongoratrióra és vonósnégyesre.

2009 óta Magyarországon
(elötte Gelsenkirchenben) -
Együttmüködés a keszthelyi,
marcali, zalaegerszegi,
nagykanizsai és hévízi
zeneiskolákkal

Mit Ensembles wie "Fontana musicale" (Renaissance, Frühbarock),
dem ,

dem

und dem, zur gehobenen Unterhaltung gegründeten

(Violine, Cello/Gesang, Klavier)
organisierte er zahlreiche Auftritte und Kammerkonzerte.
Mit dem letztgenannten Trio wurden 1993 bis 2002 fünf CDs
zu verschiedenen Themen produziert, die über uns erworben werden können.

Uschi Herbig
trat bereits in der Schulzeit häufig als Pianistin hervor.
Als Pastorentochter war der Weg zur Orgel nahezu selbstverständlich.
Als Krankenschwester früh berufsunfähig, profilierte sie sich als Kirchenmusikerin
und brachte mit der von ihr gegründeten Kantorei
während siebzehn Jahren zahlreiche geistliche Werke zur Aufführung.
Die Tinnitus-Erkrankung des Gehörs führte jedoch zu plötzlicher Berufsunfähigkeit.
Sie genießt es, trotz der Einschränkungen
Kammermusik am Klavier erleben zu dürfen.
Auf den CDs mit heißt sie "Uschi von Ascheberg"
nach ihrem Geburtsort in Westfalen.

Was war - was wird? - - - - - Mi volt - mi lesz?

Fontana musicale stellte Musik der Shakespeare-Zeit (Renaissance, Frühbarock) in den Mittelpunkt. Das Quartett mit Blockflöten, Krummhörnern, Cister, Laute und Gamben erarbeitete zahlreiche Programme 1983 bis 1986.


Das
wurde 1975 gegründet und startete mit einer USA-Reise.
Zahllose Auftritte erfolgten im Raum Braunschweig
und Niedersachsen, ab 1980 in Nordrhein-Westphalen,
aber auch im europäischen Ausland (zum Beispiel
Niederlande, Polen, Ungarn, Österreich, Slowenien).
Neben der besonders von Joseph Haydn geschätzten
Stammbesetzung von Baryton, Viola und Cello
- er schrieb 126 solche Barytontrios -
wurden in den Programmen auch stets Alternativen geboten
mit zwei Violoncelli, Viola da gamba oder Violine.
Außer der Musik der Haydn-Zeit verfügen wir über
eine große Anzahl von Originalkompositionen aus dem
20. Jahrhundert, darunter zwei Trios von Manfred Herbig.


Als "Deutsch-ungarisches Barytontrio -
Német-Magyar Barytontrió"

wird die Tradition nun in Ungarn fortgeführt
gemeinsam mit den Lehrern der Musikschule Nagykanizsa
Ferenc Németh, Viola / Violine) und Tünde Balogh, Violoncello.


Das wählte

den großen Opernkomponisten als Namensgeber, weil er mit 20 Werken dieser Gattung in die vorderste Reihe der Quartettkomponisten gehört.
Projektmäßig wurden meist thematische Programme erarbeitet und aufgeführt, die ein und denselben Gegenstand mit Mitteln der Musik beleuchten und betrachten. So entstanden Vorhaben wie "Der Norden im Spiegel des Streichquartetts" (Grieg, Sibelius, Bruch), "Die Entwicklung Antonin Dvoraks" (op. 34, 96, 105), "mozart - Mozart - MOZART" (vom Kind zum Mann), "Streichquartette von Opernkomponisten" (Donizetti, Humperdinck, Gounod) und in erweiterter Besetzung "From Dawn till Dusk - musikalische Kommentare zum Thema Zeit" (mit Mezzosopran; Haydn, Respighi, Smetana, Herbig) sowie "200 Jahre Kreutzersonate" (mit Klavier; Beethoven, Bridgetower, Kreutzer, Janacek und Lesungen). Teilweise sind umfangreiche Recherchen erforderlich, bevor solche Programme eine überzeugende Gestalt erhalten. So entstand bei dem letztgenannten Projekt ein informatives Taschenbuch, das im Selbstverlag gedruckt wurde - zum Buch: 200 Jahre Kreutzer-Sonate

DIE SIEBEN WORTE DES ERLÖSERS AM KREUZE,

A MÉGVÁLTO HÉT SZÒ A KERESZTFAN
vagy A HÉT UTOLSO SZÓ

von Joseph Haydn ursprünglich für kleines Orchester
mit Bläsern auf Veranlassung eines Domherrn in Cadix
1784 geschrieben und von ihm selbst auch später
für Streichquartett umgearbeitet (opus 51, 1 - 7),
waren und sind ein ergreifendes Erfolgswerk.
Der ursprünglichen Intention entsprechend,
werden die Sätze im Wechsel mit den Lesungen
und kurzen Deutungen eines Geistlichen gespielt
(bisher über 100 Aufführungen -
nun auch 2016 mit dem     siehe Termine.

*** WEITER - TOVÁBB! *** ZURÜCK - VISSZA! ***

Balatoni Kamarakoncertek - Kammermusikspektrum Prof. Dr. Manfred Herbig
im "Landhaus Herbig" * Kossuth Lajos u. 60 * H-8648 Balatonkeresztúr / Ungarn
Tel. 0036 30 732 1875
Homepage:
www.kamarakoncertek.com * E-Mail an: herbig@kamarakoncertek.com
herbig@kammermusikspektrum.com