* Ca. 15.000 mal pro Monat werden unsere Seiten besucht laut Statistik 2006 bis 2016 *
S C H N E L L S U C H E - - oder - - zurück zum Anfang

E-MAIL


Ciganyzenekar

(www.triofatal.de/aufnahmen_cd_mc.htm; Update 28.07.2017)                     * * * WEITER - tovább! * * * ZURÜCK - vissza! * * *
  

Die CDs von sind Studioaufnahmen in bester Qualität
und sind von einschlägigen Spezialfirmen hergestellt.
Durch die besondere Interpretation mit Violine, Cello/Gesang und Klavier fühlen sich
Freunde klassischer Musik ebenso angesprochen wie Kenner der leichten Muse.

Hier können Sie von jeder CD einen Querschnitt hören, wenn sie das entsprechende Bild des Covers anklicken.

Unsere CDs und Musikkassetten

   im Concert- und Tanzcafé

fatal 5, 1993: Jürgen Czisch, Musiker, Manager, Promoter, Mentor vieler Musikgruppen und Betreiber eines leistungsfähigen Aufnahmestudios, hörte uns 1992 bei einer Hochzeit. Unsere Musik begeisterte ihn, und er lud uns zu Sonderkonditionen in sein Studio ein. Spaß muss sein, und so spielten wir damals zuerst unsere CD Nr. 5 ein. Wir ahnten nicht, dass es tatsächlich einmal so viele und sogar mehr werden würden. 16 bekannte Stücke in interessanten Arrangements aus unseren Bereichen Populäre Klassik (Concert-Café) - tradioneller Jazz - Standardtänze - Südamerikanisches: z.B. Cavatine von Raff, Csardas von Monti, Summertime, C'est si bon, Only you, Wild Cat Blues, Petite fleur, Kriminaltango, ein Walzer von Chopin und ... "Zum Abschied reich' ich dir die Hände". -   63 min, 16 €.

Klicken Sie auf dieses Cover,
um den Querschnitt zu hören.

   Invading New Orleans

- geplant und entstanden anlässlich unseres ersten Gastspiels im historischen French Quarter von New Orleans im Hotel Monteleone

fatal 1, 1995: 13 bekannte Jazz-Evergreens, teilweise spontan improvisiert -   z.B. Tin Roof Blues, Temptation Rag, I Can't Give You Anything but Love, Night and Day, As Time Goes By, Take Five, Misty ... Der Jazzfreund schätzt diese neue Klangfarbe, der Klassikfreund das neue Betätigungsfeld einer "klassischen Besetzung". -   65 min, 16 €.
*** Klicken Sie auf das Cover rechts, um den Querschnitt zu hören.

 

Klicken Sie auf dieses Cover,
um den Querschnitt zu hören.

   und Streichquartett
            in den 20er und 30er Jahren

fatal 2, 1997: Schwungvolle Tanzrhythmen - witzig-freche Texte erhalten diese Musik jung. Das schöne Fräulein Helen', der Maier am Himalaya, die kleine Yvonne, Elisabeth mit den viel zu hübschen Beinen, der Bel Ami sind dabei wie auch einige Überraschungen: So wird die verführerische Donna Clara "den historischen Quellen entsprechend" auf polnisch angehimmelt, und zwei Titel stellen wir sogar im Streichquartett vor, worauf Sie natürlich ebenfalls tanzen können. Auch Stücke zum Zurücklehnen und Zuhören gibt es - etwa Liebesleid von Kreisler - und den großartigen Wiener Konzertwalzer "Donauwellen"von Iwanovici . - 73 min, 16 €.


Hier hört man das Streichquartett. - Itt a vonosnégyes.

und Streichquartett
in den 20er und 30er Jahren
Klicken Sie auf dieses Cover,
um den Querschnitt zu hören.

   in Wiener Gefilden

fatal 3, 1999: "Sehnsucht nach Wien" (R. Stolz) und "Sag beim Abschied leise Servus" (P. Kreuder) umschließen ein Menü von Beethoven bis zum "Dritten Mann". Zwei Ungarische Tänze von Brahms und zwei große Konzertwalzer von Joseph Strauß (!) sind dabei: "Mein Lebenslauf ist Lieb und Lust" und die ungewöhnlichen "Herztöne" - 1829 für die Kardiologen in Wien geschrieben. Das vertraute "Hobellied" hat hier ein überraschendes Ende - "Im Prater blühn wieder die Bäume" erscheint als flotter Dixieland - ein bisschen "taste of New Orleans". -   Über 70 min zum Tanzen und Hören - 16 €.

Klicken Sie auf dieses Cover,
um den Querschnitt zu hören.

   en Sudamérica

fatal 4, 2002: Astor Piazzollas "Vier Jahreszeiten" bilden den Rahmen für ein breites Klangbild Lateinamerikas vom frühen Tango über cubanische und mexikanische Formen bis zur Bossa nova, der "neuen Sache" - dies alles in ungewöhnlicher Besetzung, wobei unsere Instrumente oft genug auch für Perkussionsseffekte herhalten müssen. Natürlich sind der "schwarze Orpheus" und das "Girl of Ipanema" dabei, und "Besame mucho" heißt es am Ende. -   75 min, 16 €.

Klicken Sie auf dieses Cover,
um den Querschnitt zu hören.

Bestellung, Lieferung:
Bestellen Sie per Telefon 0036 30 732 1875 oder per E-MAIL.

Wir versenden meistens mit der Post. Der Verpackungs- und Portoaufschlag beträgt 5,00 EURO.

Zahlen Sie Ihren Rechnungsbetrag ein auf das Ihnen bei der Bestellung genannte Konto oder
erbitten Sie Bezahlung per Nachnahme.

Unser ständiges Sonderangebot: take 5 - pay 4!

Mit anderen, Worten: bei fünf Artikeln geben wir 20% Rabatt, egal welche Sie wählen.

spielt Klaviertrios von Daniel Beuthner

Daniel Beuthner (*1973) Klaviertrios a-moll, E-dur und h-moll - wunderschöne, melodie-zentrierte Musik eines kunstsinnigen Zeitgenossen. 72 min, 16 €.

Die Musikkassetten

Unsere CDs und Musikkassetten

 im Concert- und Tanzcafé

& Invading New Orleans.

fatal 20: Acht Titel von fatal 5 und sieben Titel von fatal 1 wurden zu einer abwechslungsreichen Kostprobe als "Best of trio fatal " zusammengestellt - ideal für das Auto oder als kleine Überraschung. -   54 min, 8 EUR.

live: Marschner, Beethoven, Dvorak.

fatal 21 : Drei sehr verschiedene Klaviertrios aus Klassik und Romantik wurden 1995 von trio fatal in mehreren Kammerkonzerten aufgeführt: eine schwärmerische Romanze von Heinrich Marschner, das 2. Trio von Beethoven und die 6 Dumky von Dvorak, die er zu einem einzigartigen Trio verwob. Der ungeschminkte Live-Mitschnitt gibt einen lebendigen Eindruck der Leistungsfähigkeit von trio fatal auch im Konzertsaal. - 73 min, 8 €.

Vielleicht hatten Sie auch schon das Problem, nicht rechtzeitig einen Blumenstrauß
oder einen Pralinenkasten im Haus zu haben, wenn Sie eingeladen waren.
Man kann ohnehin beides nicht als Vorrat halten. Dagegen sind unsere CDs und MCs gekennzeichnet durch
- unbegrenzte Haltbarkeit
- völlige Wartungsfreiheit und
- stets unbestechliche Frische.
Damit eignen sie sich immer wieder sehr gut als Aufmerksamkeit für Ihre geschätzten Freunde und Gastgeber. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail, und wir liefern umgehend.
Wir vertreiben unsere CDs und Kassetten noch selbst,
weshalb sie trotz besten professionellen Standards erschwinglich blieben.

Und dies ist unser ständiges Sonderangebot:

take 5 - pay 4!

Mit anderen Worten: bei fünf Artikeln geben wir 20% Rabatt, egal welche Sie wählen.

* * * WEITER - tovább! * * * ZURÜCK - vissza! * * *

Balatoni Kamarakoncertek - Kammermusikspektrum Prof. Dr. Manfred Herbig
im "Landhaus Herbig" * Kossúth Lájos u. 60 * H-8648 Balatonkeresztúr / Ungarn
Tel. 0036 30 732 1875, 0049 178 678 1303
Homepage:
www.triofatal.de * E-MAIL